EXPEDITION MARKE one – der Outdoor Foto Award

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Beschreibung: EXPEDITION MARKE one ist ein Gewinnspiel und Fotowettbewerb. Unter allen zugelassenen Teilnehmern werden Outdoorpreise verlost (Gewinnspiel). Darüber hinaus entscheidet eine Jury anhand Sichtung aller Einreichungen (Fotowettbewerb), welcher Teilnehmer (maximal 10) den Status „Finalist“ erhält. Weiter entscheidet die Jury, wer aus den Finalisten den 1., 2. und 3. Platz belegt und den damit verbundenen Preis erhält.

Wer kann teilnehmen? Alle volljährigen Personen, die ein Instagram-Profil besitzen und zum Verlosungszeitraum nicht mit proteco marketing-service gmbh in einer vertraglich gearteten Verbindung stehen.
Pro Person können mehrere Bilder teilnehmen.

Teilnahmezeitraum: Einsendeschluss und Aktionsende ist 29. Februar 2020.

Teilnahmeform: Jeder, der auf seinem Instagram-Kanal ein Foto postet, kommentiert UND DABEI im Fotopost (NICHT im Kommentar) den Aktionshashtag #XM2019one angibt, nimmt automatisch an der Verlosung von Preisen teil und wird mit seinem Bild von der Jury begutachtet.

Ausschlussvorbehalt:

Allgemein: Der Veranstalter behält sich vor, Accounts und Bilder ohne Benachrichtigung des Teilnehmers und ohne Angabe von Gründen jederzeit von der Teilnahme auszuschließen. Dazu zählen ausdrücklich Fotos, die unpassend sind, Outdoorfotos, die offensichtlich nicht den Gepflogenheiten des Umweltschutzes entsprechen sowie Accounts, deren allgemeines Erscheinungsbild oder Posts in irgendeiner Weise Anlass zur Beanstandung (z. B. Netiquette, etc.) geben. Ein etwaiger Ausschluss wird vollzogen, indem die Abbildung des betreffenden Fotos im Instastream des Veranstalters (zeigt alle Bilder, welche den Aktionshashtag nutzen) auf der Aktionswebsite redaktionell unterbunden (blockiert) wird.

Ferner werden Teilnehmer ausgeschlossen, die den Teilnahmebedingungen und insbesondere den Bedingungen des Ausschlussvorbehalts nicht zustimmen.

Gewinnspiel-Gewinner: Der Veranstalter behält sich vor, Gewinner im Nachhinein ohne Angabe von Gründen zu disqualifizieren. Dies insbesondere dann, wenn der Gewinner beispielsweise nicht über seinen Gewinn benachrichtigt werden kann, bzw. nicht in angemessener Zeit auf die Benachrichtigung per Instagram-Direktnachricht reagiert. In diesem Fall wird ein alternativer Gewinner gezogen oder verbleibt der Gewinn zur freien Verfügung beim Veranstalter.

Award-Finalisten: Der Veranstalter behält sich vor, einen Award-Finalisten im Nachhinein von der Teilnahme auszuschließen, wenn dieser der Nennung seines Namens und / oder der Präsentation und Ausstellung seines Bildes zum Zwecke der werblichen Awardpräsentation nicht schriftlich im Rahmen einer entsprechenden Vereinbarung zustimmt. In diesem Fall rückt der nächstplatzierte Finalist nach. Mögliche Ausdrucksformen der werblichen Awardpräsentation sind beispielsweise das Zeigen der Finalisten-Bilder auf veranstaltereigenen Websites, Social Media und allen weiteren Kommunikationskanälen des Veranstalters sowie der Partner-Websites und -Kanäle. Das Nutzen der Bilder im Rahmen von Presseinformationen, sowie eine mögliche Präsentation der Finalisten-Bilder in gedruckter Form (Hardware) im Rahmen einer vernissageähnlichen Veranstaltung bzw. Veranstaltungsreihe. Die Pflicht des Veranstalters zur Quellenangabe an bestgeeigneter Stelle bleibt davon unberührt.

Gewinnerermittlung & -bekanntgabe / Gewinnspiel:

Nach Ende der Teilnahmefrist werden auf dem Instagram-Stream des Veranstalters durch zugfälliges Scrollen mit verbundenen Augen die Gewinnkandidaten ermittelt. Es werden doppelt so viele Gewinner ermittelt wie Preise zur Verfügung stehen. Die Accountnamen der Kandidaten werden auf Lose geschrieben, etwaige doppelte Accounts entfernt, vermischt und ausgelost.
Die Gewinner werden innerhalb von vier Wochen nach Einsendeschluss je Preis auf der Aktionswebsite namentlich und mit Wohnort bekanntgegeben, sofern sie damit einverstanden sind.

Gewinnerermittlung & -bekanntgabe / Fotowettbewerb:

Die Juroren legen jeder für sich gemäß einem Punktesystem die zehn besten Fotos fest und reichen diese beim Veranstalter ein. Dort werden die Punkte pro Bild in eine Rangliste übertragen. Die gemäß Punktezahl zwanzig Bestplatzierten werden ohne Angabe der Punktezahl an die Juroren übermittelt, welche wiederum für jedes Bild Punkte vergeben. Die gemäß der addierten Punktezahl aller Juroren zehn Bestplatzierten gelten als Awardfinalisten. Die drei Bestplatzierten gelten als Gold-, Silber- und Bronze-Gewinner von EXPEDITION MARKE one.

Sind mehrere Bilder eines Accounts nominiert, zählt das Bestplatzierte. Der Rest wird gestrichen.

Die Gewinner werden innerhalb von vier Wochen nach dem Einsendeschluss namentlich und mit Wohnort bekanntgegeben (s. Ausschlussvorbehalt).

Was gibt es zu gewinnen? Siehe Gewinnbeschreibung auf der Aktionsseite.

Wie wird der Gewinner benachrichtigt? Umgehend via Instagram Direktnachricht. Alternativ über andere Möglichkeiten, die sich aus dem Instagram-Profil des Teilnehmers ergeben.

Wer ist Veranstalter des Gewinnspiels? proteco marketing-service gmbh, Keimstraße 8, 86420 Diedorf

Keine Übertragbarkeit des Gewinns; Rücktritt vom Gewinn: Der Gewinn ist nicht auf eine andere Person übertragbar. Falls der von der Jury benannte Gewinner den Gewinn nicht annehmen will, so hat er Expedition Marke unverzüglich hierüber zu benachrichtigen. In diesem Fall wird von der Jury ein anderer Gewinner benannt.

Änderungen oder Beendigung des Gewinnspiels und des Fotowettbewerbs: Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel und den Fotowettbewerb inhaltlich abzuändern oder vorzeitig zu beenden, sollte eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels aus rechtlichen oder technischen Gründen nicht mehr möglich oder nicht mehr verhältnismäßig sein.

Salvatorische Klausel: Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Unsere Hinweise zum Datenschutz stehen hier.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hinweis: Die Verwendung der männlichen Bezeichnungsform (z. B. Kommentator) in diesem Text geschieht aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit und ist keine Diskriminierung.