one – der Outdoor Foto Award von EXPEDITION MARKE geht in die zweite Runde!

Nach Euren zahlreichen und wirklich fantastischen Fotos im letzten Jahr – die uns bei der Auswahl viel Kopfzerbrechen bereitet haben – freuen wir uns auf Eure neuesten Outdoorerlebnisse.

Denn: Wir bei EXPEDITION MARKE sind fasziniert von Menschen, die ihren Traum leben und ein von der Natur inspiriertes, aktives Leben führen.

Ladet uns zwischen 2.12.2019 und 29.2.2020 einfach Euer coolstes Outdoor Foto 2019 auf Eurem Instagram-Profil unter #XM2019one hoch. Die stimmungsvollsten Einreichungen werden von unserer Jury mit one – dem Outdoor Foto Award 2019 von EXPEDITION MARKE in Gold (1.000,00 €), Silber (300,00 €) oder Bronze (200,00 €) geehrt.
Zusätzlich nehmen alle, die mitmachen, automatisch an der Verlosung unserer wertvollen Partnerpreise teil.
Viel Glück!

Euer Team von EXPEDITION MARKE

GOLD, SILBER, BRONZE

Gold, Silber, Bronze: Wer wird unsere “Nummer 1” bei one – dem Outdoor Foto Award 2019 von EXPEDITION MARKE? Unsere hochkarätig besetzte Jury entscheidet. Attraktive Geldpreise und ein plakatives Gewinnerlabel (JPG.) zur Einbindung auf Social Media und Blog warten auf Euch.

Der Goldpreis (1. Platz): 1.000,00 € sowie das Label “one – der Outdoor Foto Award 2019 von EXPEDITION MARKE” in Gold (JPG) zur Einbindung auf dem Siegerblog / Social Media Profil.

Der Silberpreis (2. Platz): 300,00 € sowie das Label “one – der Outdoor Foto Award 2019 von EXPEDITION MARKE” in Silber (JPG) zur Einbindung auf dem Siegerblog / Social Media Profil.

Der Bronzepreis (3. Platz): 200,00 € sowie das Label “one – der Outdoor Foto Award 2019 von EXPEDITION MARKE” in Bronze (JPG) zur Einbindung auf dem Siegerblog / Social Media Profil.

DIE EINREICHUNGEN

Ihr wollt wissen, welche Bilder schon alle am Award teilnehmen? Dann werft ab und zu einen Blick auf unseren Instagramstream (unten). Dort werden alle* unter #XM2019one auf Insta geposteten Fotos angezeigt und nehmen automatisch an one – dem Outdoor Foto Award 2019 von EXPEDITION MARKE teil.

Award-Zeitraum ist 2.12.2019 bis 29.2.2020.

* Ausschlussvorbehalt durch redaktionelle Löschung siehe Teilnahmebedingungen

Hier geht’s zu den Teilnahmebedingungen.

DIE VERLOSUNG

Eine hochwertige Sportbrille, zwei unschlagbare Bikerrucksäcke, ein Paar ultraleichter Trekking Sticks, eine megacoole Hose und ein spitzen Shopping-Gustchein: Die Partner von one – dem Outdoor Foto Award 2019 von EXPEDITION MARKE, haben im Rahmen des Gewinnspiels für Euch einmal tiiiiief in ihre Wundertüte gegriffen. Alle Teilnehmer sind automatisch bei der Verlosung dabei.

Sportbrille “fusor pro” von evil eye

Perfekte Sportbrille für viele Einsatzbereiche. Anatomisch geformter, abnehmbarer Face Fit Foam Pad schützt optimal vor Streulicht, Wind, Schnee oder Regen. Großes Sichtfeld dank starker Wölbung. Das durchdachte Ventilationssystem reduziert wirkungsvoll das Beschlagen.

2 x Fahrradrucksäcke “Trans Alpine Pro” von Deuter

Bikerrucksäcke mit revolutionärem Rückensystem für besonders hohe Fahrsicherheit, perfekte Belüftung und Komfort. Wir verlosen 1 x Trans Alpine Pro mit 28L und 1 x Trans Alpine Pro mit 26L in der SL-Version für den weiblichen Rücken.

Tour Stick Vario Carbon von LEKI

Der vielseitig einsetzbare Faltstock findet mit einem Packmaß von 42 cm in jedem Rucksack Platz und ist auch unterwegs einfach verstellbar. Im Sommer wie im Winter ist dieser Stock der ideale Begleiter auf den unterschiedlichsten Touren.

Die Hose für Euer Lebensgefühl von JUAdesign

Raus aus dem Alltag, rein ins Leben; ein Begleiter bei all Euren Aktivitäten und zu jedem Anlass passend. Individuell und mega bequem. Ihr entscheidet, ob baggy, slim, kurz oder lang. Jede Hose ist ein Unikat und aus 100% Baumwolle.

80 EUR Einkaufsgutschein von Marmota Maps

Mit diesem Geschenkgutschein bei Marmota Maps könnt Ihr wunderschöne, liebevoll gestaltete Karten, Drucke und T-Shirts erstehen. Oder braucht Ihr noch einen dekorativen Jahreswandkalender für 2020? Kein Problem, auch das gibt es hier.

DIE JURY

Echte Outdoor-, Adventure- und Fotografieexperten: Diese Juroren entscheiden über Gold, Silber und Bronze bei one – dem Outdoor Foto Award 2019 von EXPEDITION MARKE.

Markus Schaumlöffel: Als Adventureblogger “Schwarzfuchs” begeistert der ehemalige Mountainbike-Rennsportler seine Community mit seinen ungewöhnlichen Abenteuern vor der Haustür – #adventuredahoam, wie er es nennt. Im “richtigen” Leben ist er Geschäftsführer der Agentur proteco, mit welcher er die Storytelling-Unit EXPEDITION MARKE ins Leben gerufen hat. Seine Leidenschaft: Die Verbindung aus Sport, großen Bildern und guten Geschichten.
Mehr zu Schwarzfuchs.

Philipp Reiter: Egal ob tief verschneite Alpengipfel, die dünne Luft Colorados, der gnadenlose Dschungel von Costa-Rica, die Moskitos Nord-Schwedens oder die Kargheit Tibets – Philipp ist mit seiner Kamera unterwegs, um die besten Momente und Stimmungen einzufangen. Der „rasende Reporter“ ist selber begeisterter Outdoorsportler und hat schon bei dem ein oder anderen Ultralauf und Skitourenrennen die Zielline als erster überquert …
Mehr zu Philipp Reiter.

Team LEKI: Ein atemberaubendes Outdoor Erlebnis lässt sich abseits von Straßen und gepflasterten Wegen erleben. Hierfür sind Trekkingstöcke Pflicht. Da sie gerade auf unbeständigen Boden, in steinigem und steilem Gelände eine bessere Stabilität und Sicherheit bieten. Trekking mit LEKI bedeutet perfekten Grip, einfachste Längenverstellung und größten Halt – Für dein Outdoor Erlebnis ohne Kompromisse! Das Team LEKI wird vertreten von Julia (Social Media Marketing) und Anna-Lena (Event Marketing).
Mehr zu LEKI.

Lana Bragina und Stefan Spiegel: Marmota Maps ist ein Projekt von Lana und Stefan aus Hamburg. Beide teilen eine Leidenschaft für Geografie, Gestaltung und die grafische Aufbereitung von Daten und Informationen. Seit ihrer ersten länderübergreifenden Alpenkarte mit allen Skigebieten im Jahr 2015 haben sie über 2.000 Karten verkauft und entwickeln gemeinsam neue Designideen und kreative Produkte. Aus Liebe zu den Bergen liegt der Fokus von Marmota Maps vor allem auf dem Alpenraum.
Mehr zu Marmota Maps.

Jacqueline Wagner: Ihre Bergleidenschaft vereint das Trio von Peakture. Bei Jaqueline begann alles mit ihrem Umzug nach München. Seitdem zieht sie jedes Wochenende mit Spiegelreflexkamera in die Berge, wo sie ihre Begeisterung für den Bergsport und die Fotografie vereint. Besonders fasziniert sie bei ihrer Outdoorfotografie das Farbspiel, die wechselnden Lichtsituationen und der Jahreszeitenwechsel.
Mehr zu Peakture.

Christian Scheiffele: Raue unberührte Natur, das optimale Foto- und Outdoor-Equipment und die Geduld für den einzigartigen Moment. Dafür gibt Christian, der Sieger des letztjährigen EXPEDITION MARKE one Foto Awards, alles. Am meisten zu Hause fühlt er sich in wilden Ländern wie Island oder Patagonien, wo er am liebsten das perfekte Bild mit den optimalen Lichtverhältnissen sucht.
Mehr zu Christian.

... UND WAS IST DEINE "NUMBER ONE"?

Jeder hat ein Lieblingsfoto auf seiner eigenen Cameraroll. Wir haben unsere drei Juroren Jacqueline, Christian und Markus nach ihrer persönlichen “Number One” gefragt …

„Eine Seilschaft vor uns, auf dem Weg zum Cevedale. Unsere erste Hochtour dieses Jahr, die wir aufgrund des schlechten Wetters beinahe nicht gemacht hätten. Die Bedingungen änderten sich an dem Tag stündlich, so dass wir spontan doch noch aufbrachen. Das Wetter hielt durch, aber Aussicht hatten wir keine mehr am Gipfel. Sieht aus, als ob diese Seilschaft vor uns noch mehr Glück damit hatte.”

Jacqueline Wagner, Outdoorbloggerin

„Auf dieses Foto bin ich ganz besonders stolz, denn es vereint so ziemlich alles, was ich an Island so mag: das satte Grün, ein (zumindest kleiner) Fluss durch einen Canyon, Berge und ein wahnsinniges Licht. Wenn man bedenkt, dass ich die Wanderung um 20 Uhr im Regen gestartet habe, kann man sich denken, wie ich mich über den Moment gefreut habe, als die Sonne herauskam. Es war sehr stürmisch, deswegen haben sich zur goldenen Stunde interessante Wolkenformationen gebildet. Alleine auf dieser Tour habe ich so viel brauchbare Bilder gemacht, wie manchmal in einem ganzen Urlaub. Da sieht man, wie unglaublich vielfältig die Isländische Natur auf kleinem Raum ist.”

Christian Scheiffele, Landschaftsfotograf

„Im Innern des Rhonegletschers. Noch als Jugendlicher konnte ich bei einem Radrennen auf der Abfahrt am Hotel Belvédère einen kurzen Blick auf das eisige Gletschertor erhaschen. Nun war ich wieder vor Ort. Und überrascht, wie sehr der Klimawandel dem Eisgiganten seither zugesetzt hat. Keine Chance ihn vom Hotel aus auch nur ansatzweise zu erblicken.”

Markus Schaumlöffel, CEO proteco und Adventureblogger