IM PORSCHE MUSEUM

„Am Anfang schaute ich mich um, konnte aber den Wagen, von dem ich träumte, nicht finden. Also beschloss ich, ihn mir selbst zu bauen.“ Als vor 70 Jahren im Südwesten Deutschlands der Ingenieur Ferry Porsche beginnt seinem Traum zu folgen und die ausgetretenen Pfade des Automobilbaus zu verlassen, entsteht der Porsche 356 „Nr. 1“ Roadster und im Nachgang die Marke Porsche.

Wir haben das Porsche Museum, die heiligen Hallen des Mythos’ und einzigen deutschen Sportwagenbauers, besucht.
Hier sind unsere Impressionen. Viel Spaß!

Was besonders gefiel: Die faktenbasierte Unaufgeregtheit, mit der die Zuffenhausener ihre eindrucksvolle Geschichte und Meilensteine für sich sprechen lassen. Überraschend dabei: Der (gar nicht so kleine) Raum, den die Themen saubere Leistung und alternative Antriebe einnehmen – was wohl heißt, dass da jemand erneut seinem Traum folgt. We like!

Hier geht´s zur Museums-Website 
Hier geht`s zum 70 Jahre Porsche Online-Special

EXPEDITION MARKE AUF INSTAGRAM