TIME TO RISE - Zeit (sich) abzuheben

Event- und Vortragsformat mit
Franziska Mäge

„Schon cool – oft fahre ich mit meinem Segelboot erst raus, wenn die Anderen wetterbedingt bereits ihre Segel einholen oder in den Hafen kommen. Aber mein Boot – ein Moth – hebt sich von seiner Konstruktion her eben total von den normalen Segelschiffen ab. Deshalb macht es erst so richtig Spaß mit ihm zu segeln, wenn es anständig pfeift. Denn dann hebt es sich aus dem Wasser, wird stabil und flitzt auf seinen Foils mit an die 60 km/h bis zu einem Meter über den Wellen,“ schwärmt Franziska Mäge, Siegerin zahlreicher internationaler Regatten über ihre Segelleidenschaft und ergänzt: „Ich glaube bei meinem Sport ist es wie im richtigen Leben: Wenn man sehr gut vorbereitet ist und noch dazu ein speziell geeignetes Equipment hat, ist vieles möglich – ab und an vielleicht sogar das Abheben.“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zahlreiche internationale Erstplatzierungen

Seit Jahren ist Franziska Mäge als Vollblutwettkämpferin auf internationalen Regatten unterwegs. Erst im Jahr 2019 belegte sie Platz eins der Frauenwertung bei den Weltmeisterschaften in Perth (Australien), sowie bei den Europameisterschaften in Faro (Portugal).

… gemeinsam auf ein neues Niveau!

Manchmal ist es Zeit, sich neue, ehrgeizigere Ziele zu stecken. Zeit, konsequent seine Stärken auszuspielen und (sich) abzuheben – wer kennt das nicht aus seinem ganz normalen Business-Alltag? So wird TIME TO RISE, als Kombination aus Vortrag und moderiertem Bühnentalk, bzw. Teamevent rund um Franzis weltweite Segelleidenschaft, wie von selbst zur plakativen Metapher für entsprechende Vertriebskick-Offs, Produkteinführungen oder Events der internen Kommunikation.

DIE REFERENTIN
FRANZISKA MÄGE

Bereits die Eltern haben sich beim Segeln kennengelernt. So wurde Franzi durch die Familie an den Sport herangeführt. Bis 2008 Jugendbootsklasse-Optimist, ab 2008 Umstieg für sieben Jahre in den vorolympischen 420er mit Lena Stückl. Große Erfolge wie der Deutsche Meister- sowie der Vizeeuropameistertitel, ließen ihre Bodenständigkeit unverändert. Aufgrund Studium und Verletzungen „Abbruch der Olympiakampagne 2020“ und Umstieg auf die Moth-Klasse. Mit großem Erfolg: Ende 2019 flog sie bei der Weltmeisterschaft der Motten in Perth ihren Konkurrentinnen davon und kam als Erste ins Ziel.

Bereits die Eltern haben sich beim Segeln kennengelernt. So wurde Franzi durch die Familie an den Sport herangeführt. Bis 2008 Jugendbootsklasse-Optimist, ab 2008 Umstieg für sieben Jahre in den vorolympischen 420er mit Lena Stückl. Große Erfolge wie der Deutsche Meister- sowie der Vizeeuropameistertitel, ließen ihre Bodenständigkeit unverändert. Aufgrund Studium und Verletzungen „Abbruch der Olympiakampagne 2020“ und Umstieg auf die Moth-Klasse. Mit großem Erfolg: Ende 2019 flog sie bei der Weltmeisterschaft der Motten in Perth ihren Konkurrentinnen davon und kam als Erste ins Ziel.

TERMINE

Buchbar als Firmenevent

Buchbar als individuell angepasste „Vortragsreihe“ mit Rundum-Sorglos-Paket